Kompositionswettbewerb

 

Schlusstermin für die Einreichung:

28. Februar 2017

 

 

Gegenstand: 

Komposition eines Stückes für klassische Solo-Gitarre (sechs Saiten) mit einer Länge zwischen 2 und 4 Minuten, die als Etüde bezeichnet werden kann.

 

 

Beschreibung: 

Die Idee des Wettbewerbs ist es, Antworten des 21. Jahrhunderts auf das Genre der Etüden für die klassische Gitarre zu fördern. Die Beiträge werden nach der Fähigkeit des Komponisten beurteilt, eine unvergessliche, individuelle, zeit- genössische Etüde zu kreieren, welche unter Berücksichtigung der Spielbarkeit die Grenzen des üblichen Genres überschreitet. Der Wettbewerb ist offen für Komponisten aller Altersstufen und Nationalitäten. Nur unveröffentlichte und bisher nicht aufgeführte Werke können eingereicht werden.

 

 

Einreichungen: 

Einreichungen sind spätestens am Dienstag, den 28. Februar 2017 per E-Mail an Jovan Pesec, Präsident der Jury und Administrator des Wettbewerbes zu richten. Adresse: jovan.pesec@v4m.net

 

 

Bewerbungsvoraussetzungen: 

Lesen Sie die nachstehenden Teilnahmebedingungen aufmerksam durch. Senden Sie danach per E-Mail an Jovan Pesec, Wettbewerbsadministrator, jovan.pesec@v4m.net, Ihren vollständigen Namen, die Staatsangehörigkeit, die Kontaktdaten, Ihr Geburtsdatum und Ihren Wettbewerbsbeitrag. Bitte beachten Sie, dass Ihr Name weder auf der Partitur noch in der MP3-Datei erscheinen darf. Schließen Sie auch eine Kopie der Banküberweisung Ihrer Inskriptionsgebühr bei.

 

 

Auswahl: 

Das Auswahlkomitee setzt sich aus einer Jury von namhaften Gitarristen und Komponisten zusammen. 

  • Wolfgang Bauer
  • Gabriel Guillen
  • Heinz Irmler
  • Tibor Nemeth
  • Jovan Pesec 
  • Siegfried Steinkogler
  • Zbigniew Dubiella
  • James Chiang
  • Daniel Muck

Drei Werke werden nach dem Schlusstermin ausgewählt und die Shortlist am 14. März 2017 auf der Homepage des Internationalen Gitarrenfestivals Rust "www.guitarfestivalrust.at" veröffentlicht. Diese Etüden werden alle von Gabriel Guillen bei einem öffentlichen Konzert des Internationalen Gitarrenfestivals Rust im April 2017 oder 2018 und anderen Festivals (Datum und Ort werden noch angekündigt), bei dem auch die Gewinner-Etüden bekannt gegeben werden, aufgeführt werden.

 

 

Preise: 

Der ausgelobte Komponist erhält einen Geldpreis von € 500. Sponsor: studio.v4m.net. Das studio.v4m.net wird auch eine professionelle Audio-und Video-Aufzeichnung der gewinnenden und fallweise weiteren Etüden der Shortlist innerhalb von drei Monaten nach der öffentlichen Aufführung produzieren und auf YouTube veröffentlichen. Auch werden die drei Etüden der Shortlist vom Gewinner oder der Gewinnerin des Wettbewerbes des Internationalen Gitarre Festivals Rust 2016 im folgenden Jahr bei einem öffentlichen Konzert aufgeführt werden. Im Falle von mehreren geeigneten Einreichungen, behält sich das Internationale Gitarrenfestival Rust das Recht vor, die Aufführung und Videoaufnahmen auf zusätzliche Etüden und Werke außerhalb der Shortlist zu erweitern.

 

 

Teilnahmebedingungen:

  1. Die Kompositionen müssen unveröffentlicht und bisher noch nicht öffentlich aufgeführt worden sein. Sie dürfen auch bisher keinen anderen Wettbewerb gewonnen haben. Für die Dauer des Wettbewerbs dürfen sie bei keinem anderen Wettbewerb eingereicht und keinem Verlag zur Veröffentlichung überlassen werden.
  2. Das Internationale Gitarrenfestival Rust behält sich das Recht Erstaufführung aller in der Shortlist angeführten Etüden für sechs Monate nach Bekanntgabe der Ergebnisse (d.h. bis zum 14. Oktober 2017) vor. Die exklusiven Aufführungs- und Aufnahmerechte für die als Sieger ausgelobte Etüde werden allerdings auf ein Jahr nach der Bekanntgabe in der Shortlist (d.h. bis zum 14. März 2018) erweitert. Das Urheberrecht bleibt beim Komponisten.
  3. Der Wettbewerb steht allen Komponisten aller Altersstufen und Nationalitäten offen.
  4. Die Werke müssen für eine 6-saitige klassische Gitarre, solo, ohne jede Art von Zusatztechnologie sein.
  5. Die Noten müssen als PDF per E-Mail übermittelt werden. Jeder Einreichung muss eine Aufführung hinzugefügt werden. Diese kann entweder von einem menschlichen Spieler oder einem Kompositionsprogramm durchgeführt werden. Aufnahmeformat: MP3. Die Seiten der Komposition müssen durchnummeriert sein und der Titel der Arbeit muss auf jeder Seite erscheinen. Die Namen der Teilnehmer dürfen auf keiner Seite der Arbeit erscheinen. Wichtig: es werden nur Beiträge per E-Mail akzeptiert! 
  6. Mehrere Einreichungen sind gestattet, müssen aber in separaten E-Mails gesendet werden. 
  7. Zahlungsbedingungen:
    Die Anmeldegebühr für den Wettbewerb beträgt 25 € (fünfundzwanzig Euro) für jeden Eintrag. Die Inskription für den Kompositionswettbewerb muss auf der Homepage des International Guitar Festival Rust erfolgen. Für jede Einreichung muss eine Kopie der Banküberweisung beigefügt werden.Alle Bankgebühren müssen vom Überweisenden getragen werden.
  8. Die Anmeldegebühr(en) wird (werden) nicht refundiert.
  9. Der Anmeldebeginn ist der 1. November 2016 und der Anmeldeschluss für die Einreichungen ist 28. Februar 2017.
  10. Das Internationale Gitarrefestival Rust behält sich das Recht vor, keinen Preis in einer oder allen Stufen zu vergeben.
  11. Die Shortlist-Kompositionen sowie die empfohlenen Werke werden am 14. März 2017 bekannt gegeben. Die Gewinner werden auch per E-Mail benachrichtigt und beim öffentlichen Konzert während der Eröffnungszeremonie am International Guitar Festival Rust am 9. April 2017 bekannt gegeben. Alle Ergebnisse werden unter www.guitarfestivalrust.at veröffentlicht.
  12. Die in der Short-List angeführten Komponisten müssen eine Beschreibung ihres Werkes Arbeit nachreichen.
  13. Die Shortlist angeführten (und eventuell auch andere von der Jury empfohlene Stücke) werden in einem E-Book bei musicaneo.org veröffentlicht. Der Gewinn der Publikation fließt als Sponsor-Beitrag an das Internationale Gitarrenfestival Rust.
  14. Die Entscheidung der Jury ist endgültig, und es wird keine Korrespondenz über das Ergebnis geben.
  15. Durch Teilnahme am Wettbewerb und Einreichung eines Beitrags per E-Mail, akzeptiert der Komponist die Punkte und Bedingungen wie beschrieben. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, Teilnehmer ohne Beschwerde-möglichkeit wegen eines Verstoßes gegen die oben genannten Bedingungen auszuschließen.
  16. Für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten gilt als einziges der rechtsgültige Text in seiner deutschen Fassung aus 16 (sechzehn) Punkten. Das Landesgericht Eisenstadt / Österreich ist ausschließlich für Rechtsstreitigkeiten zuständig.

Zahlungsmethoden

Kontoverbindung:

Internationales Gitarrenfestival Rust

Bank Burgenland

IBAN: AT285100091113585000

BIC: EHBBAT2EXXX

Payment for Inscriptions can also be made through Pay Pal, 

at the adress: info@guitarfestivalrust.at